Schokoladen Biskuitrolle mit Mandarinen

| Keine Kommentare

Die Idee zu dieser Biskuitrolle kam mir beim Blick in meinen Kühlschrank: Was macht man nur mit den gekauften Mohrenköpfen, wenn einen doch das schlechte Gewissen packt und man nicht alle alleine essen will? Zum Beispiel könnte man seine lieben Kollegen mit dieser Schokoladen-Biskuit-Rolle verwöhnen. Die Quarkcreme wurde dabei mit Mohrenköpfen verfeinert und für den fruchtig-frischen Geschmack sorgen süße Mandarinenfilets. Meine Kollegen haben sich gefreut und sagen: LECKER!

Zutaten für den Schokoladenbiskuit:

  • 3 Eier
  • 125 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 EL Kakao
  • 1 Messerspitze Backpulver

Zutaten für die Füllung:

  • 150 g Magerquark
  • 150 g Saure Sahne
  • 6 Mohrenköpfe
  • 200 ml Sahne
  • 1 Dose Mandarinen

 

Zubereitung der Schokoladen-Biskuitrolle

  1. Für den Schokoladenbiskuit zuerst die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Den Zucker nach und nach in den Eischnee einrieseln lassen. Anschließend Eigelb unterrühren. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver durch ein Sieb zur Eiermasse geben und vorsichtig mit den Handschneebesen unterziehen, damit der Teig schön locker und luftig wird.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Biskuitteig auf das Blech geben und glatt streichen. Schokoladenbiskuitboden im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C Ober- / Unterhitze) 10 Minuten backen.
  3. Für die Biskuitrolle den gebackenen Biskuitteig noch heiß vom Blech auf ein mit Zucker bestreutes Handtuch stürzen. Das Backpapier sofort mit Wasser befeuchten und vorsichtig vom warmen Biskuitteig lösen. Für die Schokoladenrolle den warmen Biskuitteig mit Hilfe des Handtuchs aufrollen und vollständig auskühlen lassen. Dann kann die Biskuitteig-Rolle gefüllt werden.
  4. Für die Füllung den Magerquark zusammen mit der saueren Sahne in eine Rührschüssel geben und cremig schlagen. Nun die Mohrenköpfe von den Waffelböden lösen und die Schokoladen-Schaummasse zur Quarkcreme dazu geben und verrühren.
  5. Sahne steif schlagen und unter die Mohrenkopf-Quark-Masse heben.
  6. Den Schokoladenbiskuit aus dem Handtuch rollen und die Innenseite mit der Quarkcreme komplett bestreichen. Mandarinen abtropfen lassen und als Reihe im Abstand von ca 5 cm auf der Creme verteilen.
  7. Zuletzt den Schokoladenbiskuit mit der Füllung aufrollen und auf einen Kuchenteller mit der Naht nach unten setzen.
  8. Mit Puderzucker bestäuben und mit den noch übrigen Waffelböden dekorieren.
  9. Zuletzt die fertige Schokoladen-Biskuitrolle mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, damit die Creme fest wird.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*