Schokoladenhasen
Schokoladenhasen

Schokoladenhasen (Osterhasen)

| Keine Kommentare

Schokoladenhasen

Häschen spielen natürlich die Hauptrolle an Ostern. Und Schokoladenhasen in allen Variationen sind ja schon seit Anfang des Jahres in den Supermärkten zu finden. Diese kleinen Schokoladenhasen stehen den herkömmlichen Schokoladenhasen in nichts nach. Feiner Marzipan-Schokoladenteig und eine Schokoladenglasur dürften ausreichen, um von einem echten Schokoladenhasen zu sprechen. Kleine und große Hasen ergeben dann zusammen eine ganze Hasenfamilie. Viel Spass beim ausstechen!

Zutaten für 30 Schokoladenhasen:
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 125 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Dinkelmehl
  • 2 EL Kakao
  • 1 Ei (Größe M)
  • 100 g Zartbitter Kuvertüre
  • 50 g weiße Kuvertüre

Schokoladenhasen

Zubereitung der Schokoladenhasen:
  1. Für den Schokoladenteig das gekühlte Marzipan grob raspeln. Die Butter, Marzipan, Zucker und Salz glatt rühren. Mehl, Kakao, ein Ei und 3-4 Esslöffel kaltes Wasser dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Schokoladenteig nun in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühlen.
  3. Zum Ausstechen der Schokoladenhasen den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Hasen ausstechen und auf die vorbereiteten Backbleche legen. Restlichen Teig wieder zusammenkneten und erneut ausrollen, um weitere Häschen auszustechen.
  4. Die Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 12-15 Minuten backen.
  5. Sobald die Hasen ausgekühlt sind, werden diese mit Schokolade glasiert. Dafür die Zartbitter-Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und die Häschen damit glasieren und gut trocknen lassen.
  6. Sobald die Schokoladenglasur getrocknet ist, die weisse Kuvertüre schmelzen und in einen Spritzbeutel füllen. Ohren, Augen und Puschel auf die Häschen malen. Erneut gut trocknen lassen.

 

Weitere Rezepte und Backideen zu Ostern >>

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*